Expositionen - Messungen, Berechnungen und mehr

"Exposition" ist der fachlich korrekte Begriff für das Ausgesetztsein eines Organismus gegenüber bestimmten äußerlichen Einflüssen, in diesem Fall elektromagnetischen Feldern. Weitere Begriffe bei elektromagnetischen Feldern sind "Emission", welche die Aussendung derselben bezeichnet sowie "Immission", die deren Einwirkung beschreibt.
Im umgangssprachlichen Bereich wird dagegen oft der Begriff "Strahlenbelastung" verwendet, der bereits eine negative Wertung beinhaltet.
 
Messungen bei Mobilfunk-Basisstationen
Einführung und Messgeräte
Messmethodik
Auswertung der Messergebnisse (inkl. Besonderheiten bei GSM und UMTS)
Beauftragung von Messungen und mehr Information (Links)
Ergebnisse von Messkampagnen
  Personendosimeter
Berechnungen bei Mobilfunk-Basisstationen
 
Einführung und Grundlagen
 
Überschlagsmässige Berechnungen mit der Fernfeldformel
 
Genauere Berücksichtigung von Antennencharakteristiken und Gebäudedämpfungen
 
Berechnungen im Nahfeld von Sendeantennen
Mobiltelefone
  Messungen und Berechnungen bei Handys
Die Exposition durch Handys
  Vermehrte Handy-Strahlung im Zugwaggon?
Sonstiges
  Verminderung von hochfrequenten elektromagnetischen Feldern
Expositionen durch Rundfunk- und Fernsehsender
  Die Funkausbreitung beim digitalen Mobilfunk


 
Navigation zu
  dieser Seite:
        
Homepage Elektrosmoginfo
Menüseite: Expositionen - Messungen, Berechnungen und mehr

Zuletzt geändert: 18.04.10