Technik-Informationen

 
Mobilfunk allg.:
Funktionsweise des zellularen Mobilfunks
Mobilfunk-Antennentechnik
Funkausbreitung beim digitalen Mobilfunk
Richtfunktechnik bei Mobilfunkanlagen
High Altitude Platform Stations (HAPS)
Gepulste Hochfrequenzfelder
Die Sende-Leistungsregelung
  Strahlungsreduzierte Mobilfunktechniken: Die miniWatt-Projekte  
GSM:
Hochfrequenzeigenschaften der GSM-Mobilfunkgeräte
Die hochfrequente Pulsung beim GSM-System
Erweiterungen für GSM (HSCSD, GPRS, EDGE, Kurznachrichten, WAP, i-mode)
Mobilfunk sonst:

UMTS (Universal Mobile Telecommunications System)

  WiMAX
  LTE
TETRA und Tetrapol (Digitale zellulare Bündelfunksysteme)
Sonstiger Funk:
Amateurfunk
  Bluetooth (drahtlose Datenschnittstelle)
CB-Funk und andere freie Sprechfunkdienste
DECT (digitales schnurloses Telefonsystem) sowie CT1, CT1+ und CT2
Digitales Fernsehen (Digital Video Broadcasting, DVB)
Funkanwendungen mit ISM-Frequenzen (Fernbedienungen, Funkkopfhörer etc.)
Die Funktechnik von elektronischen Mautsystemen in Europa
Expositionen durch Rundfunk- und Fernsehsender
Radar und Elektrosmog
RFID (Radio Frequency Identifikation)
  Smart Meter
   
Ultrabreitband-Kommunikation (UWB)
Wireless Local Area Networks (WLAN)
Sonstiges:
Der Mikrowellenherd
  Terahertz-Wellen
"Elektrosmog" durch Energiesparlampen und Induktionskochfelder
Powerline Communication (PLC)
Elektromagnetische Verträglichkeit (Störsicherheit)
Umrechnungen zwischen Größeneinheiten
Kurzinfo-Seiten zu: Antennen-Diversity, EIRP, SAR, Skin-Effekt, Kanalzugriffsverfahren

 

Navigation zu
  dieser Seite:
        
Homepage Elektrosmoginfo
Menüseite: Technik-Informationen
 
Zuletzt geändert: 09.04.12