Umrechnungen


Auf dieser Seite werden einige Umrechnungen und andere Angaben zu gebräuchlichen Größen vorgestellt:

Feldstärkeumrechnungen (dbµV/m <=> V/m)
Leistungsflußdichte <=> elektr. Feldstärke
Frequenz <=> Wellenlänge
Das logarithmische Verhältnismaß Dezibel
Größeneinheiten
Feldstärkeberechnungen, Umrechnungen und Tabellen
Eine Informationsseite auf der Mobilfunk-Homepage des Bundeswirtschaftsministeriums

 

Feldstärkeumrechnungen

Beispiel: 120 dBµV/m entspricht 1 V/m

Seitenanfang

 

 

 

Leistungsflußdichte <=> Elektr. Feldstärke

Hierbei sind  S: Leistungflußdichte  
E: Elektr. Feldstärke [V/m]
Zo: Feldwellenwiderstand 377 Ohm

Beispiel:  
Leistungsflußdichte
<=>
Elektr. Feldstärke
 
0,25 mW/m2
=
0,307 V/m
 
oder in anderen Größeneinheiten:
 
25 nW/cm2
=
307 mV/m

Angaben der Leistungsflußdichte in unterschiedlichen Größeneinheiten: 1 mW/m2 = 100 nW/cm2

 

Seitenanfang

 

 

 

Frequenz <=> Wellenlänge

Beispiele:  
Frequenz 
 Wellenlänge 
900 MHz
0,331m
1800 MHz
0,166 m
Seitenanfang

 

 

 

Dezibel [dB]

Das Dezibel ist ein dimensionsloses logarithmisches Verhältnismaß

Für Spannungen gilt:
Für Leistungen gilt:

wobei:  D: Verhältnismaß [dB]
  lg: Logarithmus zur Basis 10

Beispiele:  
dB 
 Spannungsverhältnis 
 Leistungsverhältnis
0
1:1
1:1
3
1,41:1
2:1
10
3,16:1
10:1
20
10:1
100:1

In der Hochfrequenztechnik werden Leistungen auch oft in der Einheit dBm angegeben. Diese Angaben beziehen sich dann jeweils auf ein Milliwatt.
Beispiele: Eine Leistung von 0 dBm sind also 1 Milliwatt, +10 dBm sind 10 Milliwatt und -10 dBm sind 0,1 Milliwatt.

Seitenanfang

 

 

 

Größen

 
1 Nano = 1/1.000.000.000
1 Mikro... = 1/1.000.000
1 Milli... = 1/1.000
1 Kilo... =

x1.000

1 Mega...  x1.000.000
1 Giga... =   x1.000.000.000

Beispiel: 0,015 V/m = 15 mV/m = 15.000 µV/m

 

 
Navigation zu
  dieser Seite:
        
Homepage Elektrosmoginfo
Menüseite: Technik-Informationen
  Umrechnungen                   
 
Zuletzt geändert: 21.12.03